Kontakt Preise
Ausbildung Home Fahrzeuge
Home
S&T Fahrschule GmbH - Weissensee und Pankow | Berlin
Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU)
Die verkehrs- bzw. medizinisch-psychologische Untersuchung ("MPU") ist ein Instrument zur Eignungsbeurteilung für die Erteilung bzw. Neuerteilung des Führerscheins.


Die Begutachtung besteht aus insgesamt 4 Teilen
- Medizinische Untersuchung (Analyse der Leberwerte u.a.).
- Persönlicher Fragebogen.
- Psychologischer Leistungstest (Denkaufgaben, Fahrprobe u.a.).
- Psychologisches Untersuchungsgespräch

Allgemeines
Soweit eine medizinisch-psychologische Untersuchung angeordnet wird, kann eine amtlich anerkannte Begutachtungsstelle durch den zu Untersuchenden selbst gewählt werden.

Die MPU-Begutachtung kann - auch im Falle eines negativen Eignungsgutachtens - beliebig oft wiederholt werden.



 

 

zurück zur Übersicht
Impressum